Raunachtsgeschichten und Schwarzwaldsagen

eine Reise zur dunklen Seite des Winters 

 
 
Die dunkle Jahreszeit galt seit alters her, als unheimlich und auch die Zeit zwischen den Jahren war den Menschen nicht geheuer. Während der sogenannten Raunächte oder Losnächte, zog mit den Winterstürmen die wilde Jagd über das Land, dunkle Gesellen schlichen um das Haus oder Perchta erschien mit ihrem Geistergefolge, um die Menschen zu prüfen. 
 Auch im Schwarzwald existiert ein Brauchtum und Sagen rund und die dunkle Jahreszeit. An diesem besonderen Abend sind die Teilnehmer eingeladen, bei Räucherduft und Kerzenschein den Geschichten und Sagen rund um die dunkle Zeit zu lauschen und einzutauchen in die märchenhafte Zeit des Winters. 

26.11.2022 20:00 - ca. 21:30 Uhr
 Projekt Zukunft Kulturhaus Kloster Horb, 
Marktplatz 28, 72160 Horb 
Kosten pro Person: 15 Euro (Eintritt ab 12 Jahren)